Verkehrssituationen

Die Autobrille

Autofahren ist Schwerstarbeit für die Augen. Wir verlassen uns am Lenkrad zu 90 Prozent auf unsere visuellen Eindrücke. Für konzentriertes und sicheres Fahren ist ein gutes Sehvermögen daher besonders wichtig.

Wenn im Herbst und Winter bereits früh am Tag die Dämmerung beginnt, die Sonne tief steht, die vielleicht nasse Straße spiegelt, Nebel und Dunst die Sicht erschweren oder bedeckter Himmel und wenig Licht für ein kontrastarmes Sehen sorgen, so sind dies alles Faktoren für miserable Sehbedingungen und „optimale“ Voraussetzungen für einen Unfall.

Was macht also die ideale Autobrille aus?

Die richtige Sehstärke: Eine regelmäßige Überprüfung durch den Augenoptiker oder Augenarzt sorgt für eine ideale Grundbedingung. Sicherheitsbewußte Autofahrererinnen und Autofahrer lassen ihre Augen einmal jährlich überprüfen.

    • Eine optimale Entspiegelung, abgestimmt auf Glasmaterial und Umweltbedingungen

    • Eine auf Auge, Autoscheibe und häufigste Sehanforderung abgestimmte Tönung (kontraststeigernd, polarisierend, gegen Blendung)

    • Das auf die Glasstärke abgestimmte, dünnste und leichteste Material, digitale Anpass- und Schleiftechnik machen extrem flache und dünne Brillengläser möglich

    • Die Gläser sollten in eine Brillenfassung eingesetzt sein

      • die das Blickfeld möglichst wenig einengt

      • durch eine individuelle Brillenanpassung im richtigen Abstand zum Auge sitzt

      • und ohne zu drücken oder zu rutschen längere Zeit getragen werden kann.

Ein optimales Brillenglas für das Auto verkürzt die Reaktionszeit:

Autofahrer, die z. Bsp. Xperio Markengläser (Fa. Essilor) tragen, konnten in Tests ihren Bremsweg um bis zu 7 Meter (bei 80 km/h) verkürzen – das entspricht der Länge einer Straßenkreuzung. Also, Durchblick behalten – das dient der Sicherheit und hilft, Blechschaden oder Schlimmeres zu vermeiden.

Essilor streetlife

 

zurück "Brillen"

Brillenservice:

Zu jeder Brille die bei uns gekauft wurde, gehört auch der Service eines Brillenchecks, der jederzeit nach Bedarf von uns durchgeführt wird. Dabei wird der richtige Sitz der Brille überprüft, lockere Schrauben angezogen und die Brille im Ultraschallbad hygienisch und gründlich gereinigt. Defekte Kleinteile wie Nasenauflagepads oder Bügelenden tauschen wir selbstverständlich aus.

Leistungen:

Falls ihre Acetatbrille durch den täglichen Gebrauch matt und unansehnlich geworden ist, können wir in den meisten Fällen die Oberfläche aufarbeiten.
Metallbrillen der klassischen Art können wir in eigener Werkstatt löten.
Für die Reparatur von Titanbrillen und für das zusätzliche Ergänzen von Farbbeschichtungen beauftragen wir fachkundige Spezialisten in der Industrie.
Hochwertige Kunststoffbrillen werden aus Celluloseacetat hergestellt. Cellulose-Acetat (Kurzzeichen CA) ist ein Kunststoff, der mit Lösungsmitteln aufgeweicht und deshalb auch bei einem Bruch repariert werden kann. Wichtig: Bitte keine eigene „Notreparatur“ mit Klebstoffen versuchen! Zumeist sind diese Klebeverbindungen nicht sonderlich haltbar und erschweren oder verhindern zudem eine fachkundige Reparatur. Bitte kommen Sie mit der zerbrochenen Brille einfach so schnell wie möglich bei uns vorbei :-).

Umschleifen der bisherigen Gläser in eine neue Fassung:

Bei einem geplanten Umschliff können vorab keine Aussagen darüber gemacht werden, inwieweit dies möglich ist. hängt von individuellen Gegebenheiten ab. Kommen Sie einfach vorbei, wir beraten Sie gerne.

Neue Gläser in die „alte“ Fassung:

Wenn die Fassung noch in Ordnung ist (keine Mikrorisse, keine Beschädigungen der Beschichtung) und auch neue Glasstärken problemlos eingeschliffen werden können, führen wir einen Gläsertausch gerne für aus.

Preise:

Hängen immer von Art und Umfang der Reparatur ab, lassen Sie sich einen Kostenvoranschlag von uns erstellen!

 

zurück "Brillen"